House & Innovation

House-Musik. Das ist für viele im Moment die einzig wahre Musikrichtung. Tausende Teenies und Discofans bewegen sich wie im Rausch zu meist ähnlichen Beats. Vielen ist aber gar nicht bewusst das House-Musik oft nichts anderes bedeutet als: Man nehme einen alten Klassiker der heutzutage schon längst vergessen ist und mische das ganze mit einem Beat der auch schon in 20 anderen Houseliedern vorkam.

House-Musik. Das ist für viele im Moment die einzig wahre Musikrichtung. Tausende Teenies und Discofans bewegen sich wie im Rausch zu meist ähnlichen Beats. Vielen ist aber gar nicht bewusst das House-Musik oft nichts anderes bedeutet als: Man nehme einen alten Klassiker der heutzutage schon längst vergessen ist und mische das ganze mit einem Beat der auch schon in 20 anderen Houseliedern vorkam. Dann streicht man noch schnell den wirklichen Interpreten raus, setzt seinen eigenen Namen dahinter und tut so als hätte man das Wort Innovation gerade neu entdeckt. Beispiel gefällig?

Naja nehmen wir einfach mal diesen italienischen Klassiker der 50er Jahre:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=23np2iwMQaE]

Legt man nun einen simplen Beat darunter, hat man die aktuelle Nummer 1 der deutschen Singlecharts. Den Respekt den wirklichen Interpreten als Co-Autor anzugeben (feat.) sucht man hier aber vergebens.

Darf es vielleicht noch ein Beispiel für wirklich innovative Housemusik sein? Kein Problem. Es folgt der größte Hit der “Disco Boys”:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Izer7IU3aOE]

Hm das kennt man doch…Richtig! “Manfred Mann’s Earth Band” brachte bereits 1980 ein Lied heraus welches eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Song der “Disco Boys” aufweist:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=TfnQ1iv_lGo]

Wahnsinn. Hier haben sich die “Disco Boys” selbst übertroffen, was für eine Innovation!

Der Yeti

  • Matthias Bababaier

    lieber Philipp ääh Yeti,
    du hast ganz vergessen zu erwähnen, dass House Musik reine Tanzmusik ist und keine Musik, die zum Nachdenken anregen soll oder wahnsinnige Handlung besitzt, was du scheinbar vorziehst.
    Warum Tanzmusik so beliebt ist ? Wahrscheinlich weil sehr viele Leute gerne tanzen gehen. Etwa in Diskos, auf Konzerten oder oft sogar in kleineren Bars.
    Kein Wunder, dass so eine Art von Musik sich derartiger Beliebtheit erfreut, oder ? :)
    Und ebenfalls kein Wunder, dass sich die Masse freut, wenn man auf altbekannte Lieder, die jeder kennt, aufeinmal in der Disko richtig abfeiern kann, wenn man denn will.

    Liebste Grüße

  • http://deryeti.wordpress.com Der Yeti

    Das ist alles schön und gut, nur ändert das nichts an der Tatsache das viele House-DJs (wie zB Yolanda Be Cool) sich einfach zu fein sind den wirklichen Interpreten ihres Songs anzugeben. Das sie Geld mit der Arbeit anderer verdienen ohne diese beim Namen zu nennen. Und vorallem ihre Lieder von ihnen und ihren Fans als große Innovation angesehen werden, obwohl sie eigentlich nur alte Klassiker mit neuem Beat sind. Gegen den Inhalt und Zweck dieser Songs habe ich nichts geschrieben.

    Der Yeti

  • http://senfgurkenglas.wordpress.com senfgurkenglas

    Es ist an der Zeit, dass jemand klare Worte findet.
    Du bist auf dem richtigen Weg, aber noch nicht genug.

    Die Musik ist billigst Produzierter Abschaum und unteres Niveau, das jeden Musiker und jeden, der wirkliche Musik liebt einfach nur zum Kotzen bringen müssen.

    Textlicher Schund, musikalische Einfallslosigkeit, unterste Schublade.
    Dreiste Diebe, plakative Möchtegerns und einfach nur… Bah.

    Einzige Konzequenz: Auslassen.

  • froanc

    Ähm Philipp, seit wann achtest du denn bitte auf Copyright? ;-)

  • http://deryeti.wordpress.com Der Yeti

    Du verwechselst da was. Der Respekt Originalautoren zu nennen und bei seiner Musik etwas mehr Kreativität zu zeigen (oder wenigstens nicht vorzugeben man hätte das Rad neu erfunden), hat nichts mit der Urheberrechtsschutzreform zutun welche die Piratenpartei anstrebt (ich denke darauf willst du hinaus).

    Der Yeti