Netz der Nazis? Über die Zunahme der Ausländerfeindlichkeit im Internet

Wenn wir auf das zurückliegende Jahr blicken, fällt uns vor allem eines auf: Ausländerhetze und rechtsradikale Politik sind wieder salonfähig. Überall trifft man inzwischen auf ausländerfeindliche Meinungsmache, in der Politik, im Fernsehen und inzwischen auch vermehrt im Internet.

Wenn wir auf das zurückliegende Jahr blicken, fällt uns vor allem eines auf: Ausländerhetze und rechtsradikale Politik sind wieder salonfähig. Überall trifft man inzwischen auf ausländerfeindliche Meinungsmache, in der Politik, im Fernsehen und inzwischen auch vermehrt im Internet.

Wenn wir auf das zurückliegende Jahr blicken, fällt uns vor allem eines auf: Ausländerhetze und rechtsradikale Politik sind wieder salonfähig. Was mit Thilo Sarrazin und seinem Buch “Deutschland schafft sich ab”, in welchem er arabischen Einwanderern die gesamte Schuld an Deutschlands Problemen in die Schuhe schiebt, begonnen hat und unter anderem vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer fortgeführt wurde, ist eine ziemlich besorgniserregende Entwicklung. Überall trifft man inzwischen auf ausländerfeindliche Meinungsmache, in der Politik, im Fernsehen und inzwischen auch vermehrt im Internet.

Vor kurzem trat der Bürgermeister einer 600 Einwohner-Gemeinde in Sachsen-Anhalt aus der SPD aus, für welche er bei der damaligen Bürgermeisterwahl angetreten war, und kündigte an sich von der rechtsradikalen NPD als Direktkandidat in der kommenden Landtagswahl aufstellen zu lassen. Dieses Angebot sei ihm von der Partei auf ihrem Bundesparteitag gemacht worden, als er diesen Anfang November aus Interesse besuchte. Laut eigener Aussage habe er während der Redebeiträge nichts gehört was er nicht sofort unterschreiben würde.

Wer jetzt sagt das es sich hierbei lediglich um einen kleinen Fisch handelt, der liegt zwar nicht falsch, doch das ist auch nicht das um was ich mir dabei Sorgen mache. Viel erschreckender fand ich nämlich was unter dem entsprechenden Artikel auf welt.de zu finden war. Die dortige Kommentarfunktion war vollgestopft mit Lobeshymnen und allgemeiner Zustimmung. Darunter findet sich auch folgender Kommentar:

Was sich diesen Kommentar durchgelesen hat und ihm zustimmt, der sollte sich schämen. Vor allem der Satz “Moslems wird schnellstmöglich die Deutsche Staatsbürgerschaft anerkannt damit sie schnellstmöglich Grün wählen können.” entbehrt sich jeglicher Logik und ist einfach nur erschreckend. Und hier scheint es sich nicht um einen Ausrutscher zu handeln, immerhin 933 weitere Leser stimmten dieser Aussage zu. Mich überkommt große Sorge wenn ich sehe wie modern Ausländerhass und “Deutschtum” (oder “deutsche Leitkultur” laut CSU) wieder zu sein scheint. Probleme werden auf Mitbürger mit Immigrationshintergrund geschoben, die indirekte Nachfolgepartei der NSDAP, die NPD, wird als letzte Verteidigung der sog. “Volksidentität” angesehen und die etablierten Parteien, darunter vor allem die Grünen, werden als Bedrohung der deutschen Demokratie angesehen.

Doch das ist nicht das einzige Beispiel. Unser Blog wird momentan noch auf wordpress.com gehostet, doch wir sind natürlich nicht die einzigen Kunden dieses Anbieters, neben uns gibt es momentan 317.000 weitere deutschsprachige Blogger. Auch hier fällt einem beim betrachten der internen Blogrankings Erschreckendes auf: auf Platz 2 der Blogs findet sich eine Seite mit dem Namen “DeutschlandEcho“. Auf den ersten Blick lässt dieser Name noch nichts schlimmes erahnen, doch wenn man die Seite, welche unter dem Motto “Gegenöffentlichkeit; Unabhängig; Überparteilich” steht, aufruft, bekommt man folgendes Bild zu sehen:

Exakt. Diese laut eigener Aussage überparteiliche Seite wirft einem sofort ein Banner, welches für eine Anti-Islamunterricht-Initiative der NPD wirbt, entgegen. Und nicht nur das. Auf der gesamten Seite finden sich weitere ausländerfeindliche Artikel (“Thüringen: Parteiloser Landrat fordert „kriminelle Ausländer raus“), Naziwerbung (Das deutsche Militärmagazin mit einer Biografie des SS-Hauptsturmführers Michael Wittman) und weiterer Links in die Tiefen der rechtsradikalen Szene. Dabei weist die Seite einen täglichen Besucherzustrom von ca. 3500 Personen auf, in den Kommentaren der propagandistischen Artikel finden sich überwiegend Befürworter, die kritische Stimmen innerhalb kürzester Zeit in der Luft zerreißen. Viele weitere WordPressblogs verfolgen einen ähnlichen Stil.

Mein Resümee: ich bin schockiert. Innerhalb des letzten Jahres ist das Potential der rechten Szene im Schatten des Internets spürbar gestiegen. Ausländerfeindlichkeit wird nach langer Zeit als “völlig in Ordnung” akzeptiert. Die entsprechenden Provider und Hosts führen die Bestimmungen ihrer eigenen AGBs nicht mehr aus und dulden diese Seiten. WordPress bewirbt diese sogar noch unter den eigenen Kunden. Ich appelliere an alle Blogger und Internetnutzer: Schaut nicht weg! Das Internet soll die Welt verbinden! Einem Nazi liegt nichts an einem friedlichen Miteinander der verschiedenen Kulturen. Ob Islam, Christentum oder Atheisten, wir sind alle gleich, vor allem im Internet. Und die NPD ist und bleibt Anti-Demokratisch. Durch mangelnde Aufklärung fallen immer mehr Menschen diesem Wolf im Schafspelz zu!

Ich werde mir mit diesem Artikel sicherlich keine Freunde innerhalb der rechten Szene machen, was mir aber ziemlich egal ist. Wir werden WordPress.com in Kürze verlassen und auf einen anderen Server umziehen. Rechtsradikalismus ist mit uns nicht vereinbar. DeutschlandEcho und weitere rechtsradikale WordPressBlogs müssen gelöscht werden!

Der Yeti

  • http://deutschelobby.wordpress.com/2009/09/16/amerikanischer-psychiater-%E2%80%9Cgutmenschen-klinisch-geisteskrank%E2%80%9D/ Lea-Chantal Roth-Grünenberger

    Amerikanischer Psychiater: “Gutmenschen klinisch geisteskrank

    Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben. Gutmenschen sind dabei auch durchaus pathologisch und folgen alle den Idealen ihrer fixen Idee, welche sie als ihre eigene Meinung ausgeben. Wenn Gutmenschen die Möglichkeit erhalten, sind sie gegenüber ihren Gegnern weitaus totalitärer als das, was sie vorgeben zu bekämpfen.

  • http://deryeti.wordpress.com Der Yeti

    Aha. Und? Was soll mir das jetzt sagen?

  • Pingback: Netz der Nazis? Über die Zunahme der Ausländerfeindlichkeit im …

  • Das Biest

    Ich weiß auch nicht, was das bedeuten soll, aber in jedem Fall ist es Unsinn, denn wenn wir das “Gutmenschtum” in der Welt verdammen wollen, dann gibt es niemanden mehr, der für Gerechtigkeit und ähnliches kämpft, und das kann ja wohl nicht der Sinn sein…

  • EUROPIUM

    Du interpretierst viel zu viel in die NPD hinein. Die Anzahl der echten NS-Anhänger ist mehr als überschaubar und der Großteil besteht einfach nur aus Bürgern aller Schichten und Ecken, die ihr Resumeé aus Multikulti ziehen und diesem Dogma den Rücken kehren wollen. Und es ist ein sehr weiter Weg zwischen “Will kein Multikulti” und “Bin Nazi”. Da gibt es genügend Positionen dazwischen, die nicht nur verständlich sondern m.E. sogar recht gesund sind, siehe dazu auch meinen Austrittsbericht aus der Piratenpartei:
    http://deutschlandecho.wordpress.com/2010/11/29/von-wegen-freibeuter-warum-ich-die-piratenpartei-verlasse/