Welcome to Nerdistan

Welcome to Nerdistan! The Place For The Real Nerd In Each Of Us! #1 – Welcome to Nerdistan Nerdistan ist mein neues Lieblingsland. Kaum gründen die unter dem Sudan ein...

Welcome to Nerdistan!

The Place For The Real Nerd In Each Of Us!

#1 – Welcome to Nerdistan

Nerdistan ist mein neues Lieblingsland. Kaum gründen die unter dem Sudan ein Südsudan, fangen auch die Nerds an, am Rad zu drehen. Was das soll? Keine Ahnung. Aber irgendwie sieht man die jetzt neuerdings überall. Nerds sind im Fernsehen, Nerdparties in die Diskotempeln der Städte. Nerdparties? Bitte was?
Nerdparties. Jemand, der weiß, was ein Nerd wirklich tut, weiß dass es nur drei Nerdparties geben kann: 1. Die ComicCom/GamesCom/E3/Comocsaloon/Whatsoever 2. Eine LAN-Party 3. Eine Konsolennacht. (Durch TBBT auch bekannt als: “Halo-Night!”)

Was ist ein Nerd? Nun, um das Wort Nerd gibt es prinzipiell drei Herkunftstheorien: Die Firma, die heute als Nortel bekannt ist (oder mittlerweile eher war) hieß ursprünglich “Northern Electric Research and Development” – kurz NERD. Also Menschen mit überdurchschnittlich hohem Interesse an Elektrozeugs. Dann könnte Nerd auch eine Abwandlung des Wortes “drunk” sein. In den USA gehört es nämlich fest zum Studentendasein, sich möglichst oft alkoholisch abzuschießen. Um Studenten zu betiteln, die damit nichts am Hut haben wollten, drehte man das Wort einfach um, und schon waren die Knurds geboren. Wie beim Wort “know” spricht man das “kn” als” n” und damit in Summe also als “nörd”. Über die Zeit wurde daraus Nerd. Wer also eher an Wissenschaft und weniger am Komasaufen und partymachen interessiert ist, ist also eventuell ein Nerd.
Dann könnt’ NERD auch für Non Emotionally Responding Dude stehen. Also jemanden, der auf emotionaler Ebene nicht direkt ansprechbar sein soll.

Okay, genug blabla. Was machen Nerds?
Nerds zocken Videospiele, schauen TV-Serien und haben sowohl von Spielen als auch von DVDs Special Editions. Die schauen sogar die Bonusinhalte von den DVDs. Die Nerds kennen das komplette erweiterte Universum von Star Wars, und können dir damit sogar verraten, wer der erste Wookie war, der ein Jedi wurde. Neben Star Wars lesen sie auch sämtliche andere Comics und können deshalb darüber debattieren, ob und warum Superman gegen Batman gewinnen würde. Und zwar auf einer Ebene, auf der ihr tiefgreifendes theoretisches Wissen über Chemie und Physik erklärt, warum Batman gewinnen würde. Leute, Batman gewinnt, nur damit das ein für alle mal klar ist. Theoretisch kann der Nerd auch ein Auto auseinandernehmen. Aber nur theoretisch. Während er dir in Rekordzeit erklären kann, was an deinem PC nicht funktioniert, egal ob Soft- oder Hardware, und das Problem auch in Rekordzeit löst, solltest du ihn vielleicht nicht fragen, ob er dir helfen kann, einen Schrank aufzubauen. Es könnte übrigens auch sein, dass die Nerds Musik hören, die du nicht kennst. Es könnte auch noch sein, dass Nerds mit Frauen nicht so gut klarkommen und beim Sport eher unterdurchschnittliche bis desaströse Leistungen hinlegen.

Und was habe ich damit zu tun?
Nun, ich bin ein Nerd. Und ich gehöre zu einer Rasse, die sich ganz furchtbar fürchtet vor dem, was da jetzt kommt. Mit Batman verfilmen die einen überragenden Comic nach dem anderen und schaffen es Comic um Comic zu ruinieren. Coole Muskelboys im McFit tragen Flash-Shirts, obwohl sie in ihrem Leben keinen Comic in der Hand hatten, und “Nerdbrillen” gehören ohnehin längst zum feinen Ton der Dancefloors. Oh, fuck. Ehrlich mal: Zieht euch bitte wieder Ed Hardy an, so hat man euch Tontauben besser erkannt.
Dass du mal POKéMON gespielt hast, macht dich nicht zum Nerd!
Dass du mal Fireflys auf iTunes gezogen hast, heißt nicht, dass du Ahnung von Indie hast!
Dass du ein Batman-Poster hast, heißt nicht, dass du ein Batman-Freak bist! Weißt du überhaupt, wer Robin ist?
Und Death Cab gab es auch schon vor Twilight.

Was habe ich hier vor?
Ich werde das ganze führen, wie auch die Star Wars-Comics geführt werden:
Unter einer Gesamtnummer der Serie Welcome to Nerdistan
In dieser Serie gibt es Unterserien, die da wären:

Serien für und mit Nerds!
Gute Comicverfilmungen und andere Nerdfilme!
Brillante Graphic Novels und überragende Comics!
Spaceindie, Emorock und Splatterlyrik!
Was Der Nerdster Sonst Noch Macht!
How To Be Nerd!

Beispiel:
Ich werde in sieben Wochen vielleicht ein Review über Green Lantern verfassen.
Das wird dann mein 12. Blogeintrag, und mein 3. Filmreview.
Wird beispielsweiße so heißen:

Welcome To Nerdistan #12
Gute Comicverfilmungen und andere Nerdfilme! Folge 3
Warum auch Green Lantern nicht an seine Comicvorlange rankommt

Serien für und mit Nerds!wird sich um TV-Serien drehen. Gute Comicverfilmungen und andere Nerdfilme! werden Filmreviews, allerdings nicht beschränkt auf neue Filme. In den Brillante Graphic Novels und überragende Comics! wird es Reviews von Comics, Graphic Novels und Manga geben, sowie Reviews von Graphic-Novel-Klassikern. In Spaceindie, Emorock und Splatterlyrik! wird jeder Musikgeschmack abgedeckt, von Indie-Rock bis hin zu Emo und Deathcore werde ich von Zeit zu Zeit alles ansprechen, was so neu ist. In  Was Der Nerdster Sonst Noch Macht! wird es Berichte von bsp. dem Comicsaloon, der Gamecom oder ähnlichem geben, aber auch von Zeit zu Zeit mal Game-Reviews und Bücher zu finden geben. Zu guter Letzt haben wir noch How To Be Nerd!, wo es genau darum geht: Was macht den Nerd aus, und was macht der Nerd, was macht er nicht…

Ich bin der Nerdster.
Einer der Nerds, die schon einer waren, bevor die Trendscouts sie entdeckt haben.
Und nun geht in Deckung, mein Angriffswurf ist eine 12, was bei den Boni heißt, dass ich kritisch treffe.